Headerbild EKVW

Ev. Philippus-Kirchengemeinde Dortmund

ribbon

Herzlich Willkommen in

Brünninghausen - Kirchhörde - Löttringhausen

Am 1.7.2007 wurde die Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Dortmund gegründet. Sie gehört zum Ev. Kirchenkreis Dortmund. Gründungsgemeinden waren die Ev. Kirchengemeinden Brünninghausen, Kirchhörde und Löttringhausen. Hier können Sie Presseberichte über den Weg zur Vereinigung lesen: Neue Chancen mit Philippusgemeinde und Kirche behält mit "Philippus" ihr Gesicht vor Ort. Die Konzeption stellt unser Selbstverständnis und unsere Arbeit dar.

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Kinderbibeltag

Kinderbibeltag am 21. Januar 2017 - Wunder gibt es immer wieder

Wunder gibt es immer wieder Kinderbibeltag am 21. Januar 2017 Am Samstag, den 21. Januar 2017, sind wieder Kinder im Alter von 5- 12 Jahren eingeladen, von 10.00 bis 14.00 Uhr im Gemeindehaus... mehr


Heiligabend in der Gemeinde

Heiligabend in der Gemeinde: „ Gemeinsam ist keiner einsam“

24.12.2015  15.00 Uhr – 17.00 Uhr  Auch in diesem Jahr möchten wir Sie herzlich einladen, den Weihnachtstag in netter Gesellschaft zu verbringen. Bei Kaffee oder Tee und Stollen, mit... mehr


„Jesus – Hoffnung der Welt“

4. Advent: Weihnachtsmusical „Jesus – Hoffnung der Welt“

Weihnachtsmusical Nach drei Jahren führt der Philippus-Kinderchor wieder ein Weihnachtsmusical auf. Das Musical „Jesus – Hoffnung der Welt“ begleitet drei Hirtenkinder zur Krippe und erzählt von der... mehr


Besondere Veranstaltungen:

 

Bitte beachten Sie: Wenn die angezeigten Termine auf Feiertage, oder in Ferienzeiten fallen, verlassen Se sich bitte auf Ihre Absprachen in der Gruppe, oder wenden Sie sich vorher an die Ansprechpartnerin, oder an den Ansprechpartner.

Meldungen aus dem Kirchenkreis

20.01.2017: Die App zum Reformationsjahr

Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund bietet eine zeitgemäße Form an, um über die vielfältigen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr zu informieren.... mehr


20.01.2017: Im Zeichen der Ökumene

Den Ausbau öffentlich geförderter Beschäftigung und das weitere Engagement gegen den Rechtsextremismus forderten die Kirchen auf dem Reinoldustag.... mehr


19.01.2017: Eventkirche öffnet im Juni

Jetzt ist es in trockenen Tüchern: die denkmalgeschützte Dorstfelder Kirche wird ab Juni neu genutzt. Das evangelische Gotteshaus an der Hochstraße ist dann eine Eventkirche.... mehr


Meldungen aus der Landeskirche

20.01.2017: Schlichten bei kirchenrechtlichen Streitigkeiten

Amtswechsel in der Verwaltungskammer der Evangelischen Kirche von Westfalen... mehr


19.01.2017: Chancen für benachteiligte Stadtviertel

Projektkongress »Nachhaltigkeit nimmt Quartier«... mehr


19.01.2017: Das Alte ist vergangen – Neues ist geworden

Annette Kurschus würdigt in Rom die Fortschritte des evangelisch-katholischen Miteinanders... mehr


Meldungen aus der Ev. Kirche in Deutschland

20.01.2017: Die mit dem Luther tanzen

In Mainz kommen die Ideen der Reformation als modernes Tanztheater auf die Bühne... mehr


19.01.2017: Die Königin erwacht

Spezialisten restaurieren einzigartige Arp-Schnitger-Orgel in der Elbmarsch... mehr


Der aktuelle Philippusbrief

Der Philippusbrief 2016-3 befasst sich mit dem Thema "spürbar".

Verabschiedung von Pfarrerin Bianca Monzel

Jahreslosung 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.
Jes 66,13 (L)

Radioandacht zur Jahreslosung mit Kindern und Mitarbeiterinnen der Philippusgemeinde von Pfarrer Michael Nitzke (03:16 min).

Neues Gemeindehaus Kirchhörde

Fotos und Berichte  hier

Gemeindebüro

Brünninghausen:
Monika Suchhardt
Am Hombruchsfeld 77, 44225 DO
monika.suchhardt@dont-want-spam.philippusdo.de
Telefon (0231) 71 31 60
Telefax (0231) 7 90 36 54
MO 16 – 18 Uhr,
MI + DO 10 – 12 Uhr

 

Kirchhörde:
Christiane Bierwald
Wunnenbergstraße 1, 44229 DO
christiane.bierwald@dont-want-spam.philippusdo.de
Telefon (0231) 73 64 64
Telefax (0231) 7 92 38 73
(DI + FR 10 – 12 Uhr,
MI 16 – 18 Uhr)

 

Löttringhausen:
Stefanie Keuntje
Kruckeler Straße 16, 44229 DO
stefanie.keuntje@dont-want-spam.philippusdo.de
Telefon (0231) 97 10 04 20
Telefax (0231) 97 10 04 23
DI 17 – 19 Uhr, DO 17 – 19 Uhr

------------------------------------
mehr Büro-Infos auf dieser Seite

Wer ist für mich zuständig?

Welche Pfarrerin, welcher Pfarrer ist für mich zuständig?

Auf unserer Übersichtsseite  finden Sie es heraus.

Dort sehen Sie eine Liste aller Straßen in der Philippusgemeinde (ggf. mit Unterteilung der Hausnummern). Daneben steht, welche Pfarrerin oder welcher Pfarrer für Sie da ist.

Konzeption: Philippusweg

Hier geht es zu unserer Übersichtsseite zur Gemeindekonzeption.

Wer war Philippus?

Philippus war einer der sieben Leute, die zu Armenpflegern gewählt wurden berichtet die Apostelgeschichte (Kap. 6, Vers 5.)
Er war damit einer der ersten Diakone. Zusätzlich war er auch missionarisch tätig: Er erläuterte dem Kämmerer aus Äthiopien den christlichen Glauben und taufte ihn. Den Finanzminister der äthiopischen Königin hatte er dadurch fröhlich gemacht (Apg 8,26-40).

Philippus steht also für:

  • soziales Engagement,
  • missionarische Begeisterung,
  • Fröhlichkeit des Glaubens.

Drei Eigenschaften für drei Gemeinden, die zu einer geworden sind.

EKvW_Logo
logo_kkg